Korrektorat

Den Schlüssel zu sich selbst zu finden, öffnet alle Türen

 

Bild: Asio Utus über commons.wikimedia.org

Besonderes Angebot ab Mai 2017:

Korrektorat, das für jeden erschwinglich ist

 

 

Bevor ich einen Verlag gefunden habe, durchlief auch ich die nervenaufreibende Suche nach einem interessierten Literaturagenten oder Verleger.

Viele Komponenten meiner Bücher mussten bedacht werden, dennoch waren einige davon für mich kaum selbstständig beeinflussbar. Eine davon war das Korrektorat.

 

Leider war ich zu der Zeit nicht in der Lage, mir ein Korrektorat oder Lektorat zu leisten und musste hoffen, dass es auch ohne gehen würde, denn von meinen Testlesern im Freundeskreis konnte ich kaum erwarten, dass sie jede Feinheit der deutschen Rechtschreibung für mich erlernen oder auch jedes neue Buch dahingehend prüfen würden.

 

Heute bin ich sehr dankbar für einen Verlag, der dies sehr gut für mich erledigt.

 

 

Für Autoren, die noch einen Verlag suchen oder ihre Bücher im Selfpublishing veröffentlichen, biete ich eine kostengünstige Lösung:

 

Korrektorat pro Seite ( max. 1.500 Zeichen) 2,50 Euro

ab 500 Seiten 2,00 Euro

 

Da ein Lektorat wesentlich umfangreicher ist, beschränkt sich diese Leistung ausschließlich auf eine Rechtschreibprüfung!

 

 

Beispiele für Bücher aus meinem Korrektorat: